Frauenhaus Konstanz

          SCHUTZ VOR GEWALT GEGEN FRAUEN UND KINDER

     STARTSEITE DATENSCHUTZERKLÄRUNG IMPRESSUM          




WAS TUN IM NOTFALL
UNSER HAUS

HÄUSLICHE GEWALT
Gewalt ist kein individuelles Problem
Wie entsteht häusliche Gewalt
Gewaltschutzgesetz

WEITERE ADRESSEN
SPENDEN AN DAS FRAUENHAUS



Häusliche Gewalt

Gewalt ist kein individuelles Problem


Körperliche, seelische und sexualisierte Gewalt gelten als die höchsten Gesundheitsrisiken, mit denen Frauen auf der ganzen Welt konfrontiert sind. Jede 3. bis 5. Frau wird im Laufe ihres Lebens weltweit in einer intimen Beziehung vom Partner misshandelt. Gewalt gegen Frauen ist kein individualisierbares Problem, sondern trifft demnach eine große Anzahl von Frauen. Opfer wie Täter sind in allen sozialen Schichten beziehungsweise Milieus zu finden. Gewalt ist unabhängig vom sozialen Status, dem Alter, dem Glauben, den kulturellen Überzeugungen, dem Einkommen und der konkreten Lebenssituation der Täter wie der Opfer.

So kann´s gehen...



Jahr 2006


Jahr 2011


Jahr 2012











     

FRAUEN- UND KINDERSCHUTZHAUS KONSTANZ
Postfach 5014
  l  78429 Konstanz
Telefon: 07531/15728  l  Fax: 07531/3618646  l  E-Mail: fh@awo-konstanz.de


Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Konstanz e.V.
Heinrich-Weber-Platz 2  l  78224 Singen
Tel: 07731 / 95 80-0  l  Fax: 07731 / 95 80-99
E-Mail: zentrale@awo-konstanz.de  l  www.awo-konstanz.de

Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg